Aktuelle Seite: Home Management

Samstag04 Dezember 2021

Management Skills

Die Politik der Markenzeichenausdehnung

Pluspunkte aus der Zusammenstellung von Unternehmensnamen und Warennamen

Zufolge der Zusammensetzung des Unternehmensnamens mit einzelnen Produktnamen soll bewirkt werden, dass der Fabrikant mit seinem Renommee das neue Fabrikat quasi 'legimitiert', während die speziellen Benennungen dem Erzeugnis einen abgetrennten Charakter verleiht.

Bei dieser Handelungsoption spricht man vom ' Integrationsmaxime ',

Marketingpolitische Grundsatzentscheidung

Der Markt als Existenzraum der Firma läßt sich in einen Beschaffungsmarkt (Arbeits-, Warenbeschaffungs- und Kapitalhandelsplatz) und Absatzmarkt klassifizieren. Der Absatzhandelsplatz stellt die Summe solcher Bedarfsträger dar, an die sich die Unternehmung als potentielle Abnehmer ihrer Performanz wendet.

Bedürfnisse und Erwartungen der Verbraucher

Aus den vorausgehenden Darlegungen wurde deutlich, daß die Firmen in diesen Tagen gezwungen sind, sich an das Ausbitten, Bedürfnissen und Erwartungen der Verbraucher und Verwender zu zu richten.

Begriff und Signifikanz der Merketingplanung

Marketingplanung

Ausgangsebene der Marketingplanung

Für die Realisierung des Marketingkonzepts ist ein planvolles und systematisches Vorgehen geboten, wie es im Ersinnen und in der Vollzug des Marketingplans verläuft.

Planung, Koordinierung und Kontrolle- Marketing

Kurzfristig zeigten die zentralen Erfahrungen der Unternehmensorganisationen, daß es nicht genügt, Artikel in guter Konsistenz und zu passenden Preisen herzustellen wie auch diese unter Benutzung erhöhter Absatzbemühungen an den Mann zu bringen.

Unterkategorien