Aktuelle Seite: Home Extras LifeStyle

Samstag04 Dezember 2021

Lippen, bedeutungslos ob hell oder dunkel: immer von der UV-Strahlung belastet

Die Lippen sind ohnehin dunkler denn die andere Haut, die brauchen keinen Sonnenschutz. Nur Menschen mit dunklerer Hautfarbe haben in der Tat einen kleinen hauteigenen Schutzschirm, da ihre Lippen Melanin enthalten. Bei Hellhäutigen sind jedoch in der zarten Lippenhaut überhaupt keine Pigmentzellen vorhanden. Was da hell- bis dunkel-rosa durchschimmert,

Weiterlesen: Lippen, bedeutungslos ob hell oder dunkel: immer von der UV-Strahlung belastet

Hautpflege: Rückfettende, hegende Öle

Haut stets und ständig gründlich entlasten.

Wie man mit einer korrekten Pflege und markigen Wirkstoff-Verstärkern (z. B. Koffein, Algen) eine schöne, wohlbehaltene Haut bekommt.

Die Haut ist nicht fähig, sich selbst zu säubern. Des abends sollen Make-up und auch der Schmutz der Umwelt entfernt werden, und am Morgen die Rückstände, die die Haut im Prozess ihrer

Weiterlesen: Hautpflege: Rückfettende, hegende Öle

Unsere Füße gehen mit uns rund fünf Millionen Schritte im Jahr

Unsere Füße gehen mit uns rund fünf Millionen Schritte im Jahr. Wenn Sandalen wiederum die Jahreszeit haben, wird es zwingend Zeit, sie zu honorieren - etwa mit Fußpflege und  coolem Färbemittel.

Ein warmes Fußbad ist nicht einzig pläsierlich, statt dessen bereitet es die Füße vortrefflich auf die Fußpflege vor. Damit die Haut durchaus nicht zu nachhaltig aufweicht, bloß für ca. fünf Minuten baden. Zusatzstoffe wie Meersalz dienen dekontaminierend,

Weiterlesen: Unsere Füße gehen mit uns rund fünf Millionen Schritte im Jahr

Atmung hat Einfluss auf unser Denkvermögen

Die Atmung hat Einfluss auf unseren Körper, den Verstand wie noch das Gemüt. Indessen andersherum wirken sich auch zur selben Zeit unsere Gemütsverfassung auf unsere Atmung aus. Wenngleich das Atmen so gut wie eine Körperroutine ist, welche unbewusst vollends für sich abläuft, atmen vielerlei Menschen nicht veritabel. Weitgehend benennt man mit der

Weiterlesen: Atmung hat Einfluss auf unser Denkvermögen

Lippen richtig pflegen: Hydro-Lipid-Belag als Minimalschutz

Die Lippen sind ohnehin dunkler wie die übrige Haut, die benötigen keinen Sonnenschutz. Lediglich Personen mit dunklerem Teint haben klar einen kleinen hauteigenen Schutzschild, da ihre Lippen Melanin beherbergen. Bei Hellhäutigen sind dennoch in der weichen Lippenhaut gar keine Farbkörperzellen vorhanden. Was da hell- bis dunkel-rosa durchschimmert, sind die unterhalb liegenden Blutgefäße.

Lippen, egal inwieweit hell oder dunkel, sind aber immer von der Ultraviolett-Strahlung belastet,

Weiterlesen: Lippen richtig pflegen: Hydro-Lipid-Belag als Minimalschutz

Haut durchgehend radikal entlasten (z. B. Koffein, Algen)

Haut durchgehend radikal entlasten.

Wie man mit einer gewissenhaften Erhaltung und kräftigen Wirkstoff-Verstärkern (z. B. Koffein, Algen) eine reizende, fite Haut erhält.

Die Haut ist nicht fähig, sich selbst zu reinigen. Abends müssen Make-up und auch der Unrat der Umwelt eliminiert werden, und morgens die Rückstände, die die Haut im Ablauf ihrer nächtlichen Instandsetzungphase herausgearbeitet hat,

Weiterlesen: Haut durchgehend radikal entlasten (z. B. Koffein, Algen)

Leistungsmotivation in den ersten Schuljahren

Motivationen entstehen im Spannungsfeld von Wünschen. Sie lenken menschliches Verhalten auf einen intendierten Soll-Zustand hin. Es gibt selbständige und heteronome Motivation. Heteronom, anonymgesteuert sind die mehrheitlichen Lernmotivationen im Bezug mit der Sozialisierung des Vorschulkindes und des adepten Schulkindes. Das Kind soll sich ja an Maßstab anpassen, deren Sinn es noch keineswegs begreifen mag.

Es lernt — anhand der Identifikation mit den Erziehungsberechtigten — das zu machen,

Weiterlesen: Leistungsmotivation in den ersten Schuljahren