Aktuelle Seite: Home Extras LifeStyle Auswirkung des Selbstbräuners nicht verfälschen

Sonntag03 Juli 2022

Auswirkung des Selbstbräuners nicht verfälschen

Körperexfolierer inkludieren häufig harsche Scheuermittel, beispielsweise Natriumchloridkristalle und sind selektiv mit Emulsionen angeereichert, die abgespült werden müssen. Verbund-Produkte sind eine nützliche Wahlmöglichkeit. Mithilfe waschaktiver Wirksubstanzen gleiten die Peelingkörnchen milder über die Haut. Je empfindsamer die Haut, umso filigraner und runder sollten die Exfolierkörnchen sein, um die Haut gar nicht zu reizen. Maximal ein bis zwei Mal in der Woche abschälen,

um die Haut nicht zu sehr zu strapazieren.

Um die Auswirkung des Selbstbräuners nicht zu verfälschen, das Abschälen beileibe nicht mit einem Vollbad kombinieren, aufgrund dessen, dass die Haut zu weich ist. Wer ein gehaltvolles Body-Scheuermittel verwendet, sollte unbedingt darauf achten, dass die retrofettenden Stoffen samt und sonders in die Haut eindringen, zuvor der Self-Tanner aufgetragen wird.

Bräunungsprays zaubern innerhalb von Sekunden einen hübschen Bronze-Look an der Oberfläche der Haut und sind ohne DHA, einer Zuckersubstanz mit eigenbräunen dem Resultat. Ein Bronzingspray leistet nicht einzig, dass die Haut fit braun gebrannt erscheint, sondern er verbirg ebenfalls kleine Unebenheiten. das Rezept lässt sich stracks auftragen und arbeitet besonders leicht, falls man den Farbgeber auf einen wulstigen Pinsel sprüht und dann auf dem Body in Ringen einwalkt.

Indes hält Bronzingspray lediglich bis zur nächsten Dusche. Bis zu fünf Tagen jedoch sorgen konventionelle Selbstbräuner mit der Wirksubstanz DHA aus der Tube.

Kremes bräunen vornehmlich am ausgeprägtesten, Lotionen und Sprays lassen sich insbesondere ausgeglichen applizieren und ein Gel fühlt sich kommod kühl an. Beobachtbar wird der Bräunungs-Effekt größtenteils schon nach einer Stunde. Ist das Ergebnis zu dunkel geworden, danach als Not-Aktion die Haut zunächst mit einem Exfolierer abwischen, dann ein Baumwollbausch mit alkoholischem Gesichtstonikum tränken und die abgetönte Stelle bearbeiten.

Nach dem Einsalben mit Selbstbräuner Augenbrauen, Haarstrich, Handinnenflächen und Unterseiten der Arme mit einem feuchten Waschlappen putzen, damit die Bräune rundheraus naturgemäß aussieht.